BORN präsentiert den Krämerbrückenfest-Senf

Limitierte Senf-Edition zum Anlass des 43. Erfurter Krämerbrückenfestes

Erfurt, 01. Juni 2018 – BORN Senf gehört zu Thüringen wie die wunderbare Krämerbrücke zur Erfurt, die jedes Jahr mit einem eigenen Fest, dem Krämerbrückenfest, geehrt wird. In diesem Jahr startet BORN erstmalig eine Sonderedition anlässlich des 43. Erfurter Krämerbrückenfestes. „Ein traditionelles Fest und ein traditioneller Senf gehören einfach zusammen.“, so Stefanie Hofmann, Marketingleiterin der BORN Senf & Feinkost GmbH.

Die Krämerbrücke galt früher als mittelalterlicher Handelsplatz, der sich über die Gera erstreckte und auf dem verschiedene Waren, unter anderem auch Gewürze und Kräuter, gehandelt wurden. „Auch wir haben uns für eine Zutat entschieden, die man früher auf der Krämerbrücke kaufen konnte und die auch heute noch in Erfurt zu finden ist. Bärlauch. Gerade in und um Erfurt wächst an schönen naturbelassenen Stellen Bärlauch. Perfekt für den Krämerbrückenfest-Senf.“, erzählt Stefanie Hofmann.

Ab dem 01. Juni 2018 gibt es den Senf in limitierter Auflage* im BORN Onlineshop und BORN Senf-Laden direkt am Wenigemarkt, am Fuße der Krämerbrücke. Damit kann dem Fest nichts mehr im Wege stehen.

(*solange der Vorrat reicht)