Meerrettich- Lachsrolle mit Gurkensalat

40

Mittel

4

Unser neues Rezept für die heißen Tage. Meerrettich-Lachsrolle mit Gurkensalat

Unser neues Rezept für die heißen Tage. Meerrettich-Lachsrolle mit Gurkensalat

Zutaten

Für den Teig:

100 g Mehl

100 ml Milch

4 Eier

Salz

Pfeffer

5 EL Mineralwasser

Für den Belag:

300 g Räucherlachs

300 g Crème fraîche

150 g Schnittlauch

50 g BORN Sahne-Meerrettich

Salz, Pfeffer

Für den Gurkensalat:

600 g Salatgurke

1 EL Balsamico Essig (hell)

2 EL Oliven Öl

2 TL BORN Bärlauch- oder Honig-Dill Senf

Salz, Zucker, Pfeffer

Frische Kräuter nach Belieben

Rezept

Die Gurken schälen und in dünne Scheiben hobeln. Mit Salz und Zucker vermengen und ca. 10 Minuten ziehen lassen. Das ausgetretene Wasser abschütten. Nun den Senf, Essig, Öl und Pfeffer hinzugeben, vermengen und abschmecken. 
Den Backofen auf 180°C vorheizen. Mehl, Eier, Milch und Mineralwasser zu einem Teig verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Den Teig 10 min quellen lassen.
Ein Backblech mit Backpapier auslegen und mit Öl bestreichen. Den Teig darauf gießen und auf unterer Schiene 12 – 15 min backen, anschließend vom Blech nehmen und abkühlen lassen.
BORN Meerrettich und Crème fraîche in eine Schüssel geben, mit etwas Salz und Pfeffer würzen und verrühren. Den Pfannkuchenteig damit bestreichen, den klein geschnittenen Schnittlauch darüber streuen und den Teig mit Lachs belegen. Achtung! Beim Belegen mit dem Lachs darauf achten, das hintere Ende freizulassen. Damit die Rolle besser abschließt.
Den belegten Pfannkuchen nun eng rollen und mindestens 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen. Anschließend in 2 cm dicke Scheiben schneiden und servieren.