Veganer Tofu- Senfgulasch mit Makkaroni

30

Leicht

4

Unsere Produkte schmecken nicht nur zu Bratwurst und Brätel, sondern natürlich auch zu veganen Gerichten! Wir lehnen uns weit aus dem Fenster und haben den Klassiker für euch vegan und sehr lecker zubereitet. In einer kräftigen Sauce geschmort und abgerundet mit unserem grobkörnigen Senf, ist es eine prima Alternative zum klassischen Gulasch. Probiert es aus!

Unsere Produkte schmecken nicht nur zu Bratwurst und Brätel, sondern natürlich auch zu veganen Gerichten! Wir lehnen uns weit aus dem Fenster und haben den Klassiker für euch vegan und sehr lecker zubereitet. In einer kräftigen Sauce geschmort und abgerundet mit unserem grobkörnigen Senf, ist es eine prima Alternative zum klassischen Gulasch. Probiert es aus!

Zutaten

1 TL grobkörniger BORN Senf

60g BORN Tomaten Ketchup

400g Makkaroni

370g Räuchertofu

1 Paprika gelb

1 mittelgroße Möhre

1 mittelgroße Zwiebel

400 ml Gemüsebrühe

1 Knoblauchzehe

1 EL Tomatenmark

ca. 5 EL Rapsöl

1 Lorbeerblatt

1 Thymianzweig

2 EL Weizenmehl

4 EL Sojasauce

Zuckercouleur

Salz, Pfeffer, Paprikapulver edelsüß

Olivenöl

Rezept

Zwiebel und Möhre schälen und in feine Würfel (Brunoise) schneiden. Räuchertofu in 1,5cm große Würfel teilen, Paprika waschen, Stiel und Kerngehäuse entfernen und ebenfalls in grobe Würfel schneiden.

Öl in einem Topf erhitzen, darin Zwiebel-/ und Möhrenwürfel kräftig anbraten. Räuchertofu, Paprikawürfel, Tomatenmark, Lorbeerblatt und Thymian zugeben und noch etwas anrösten lassen. Mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver und gepresstem Knoblauch würzen.
Mehl hinzufügen, unterrühren und etwas bräunen lassen. Mit Ketchup, Sojasauce und Gemüsebrühe ablöschen, unter ständigem Rühren aufkochen und ca. 15 Minuten sanft weiter köcheln lassen.
Mit ein paar Tropfen Zuckercouleur den Gulasch färben und mit grobem Senf abschmecken.

Nudeln nach Packungsangabe zubereiten, abgießen und wieder in den Topf geben. Etwas Olivenöl untermengen, damit sie nicht aneinander kleben.

Guten Appetit!