Unser leckeres Weihnachtsrezept Entenkeule auf Apfelrotkohl. Das ganze Rezept zum Bild aud unserer Website.

Glasierte Entenkeule auf Apfelrotkohl und Gnocchi

2,5

Schwer

4

Weihnachtsmenü schon geplant? Was haltet ihr von glasierter Entenkeule auf Apfelrotkohl und Gnocchi? Unsere weihnachtlichen Senfe eignen sich ganz wunderbar, um dieses Menü zu verfeinern.

Weihnachtsmenü schon geplant? Was haltet ihr von glasierter Entenkeule auf Apfelrotkohl und Gnocchi? Unsere weihnachtlichen Senfe eignen sich ganz wunderbar, um dieses Menü zu verfeinern.

Zutaten

4 Entenkeulen à 350g

150g Sellerie

100g Möhren

250g Zwiebeln

2 Knoblauchzehen

1 Apfel

1,2 L Entenfond

1 EL Tomatenmark

Öl zum Anbraten

Ca. 2 EL Speisestärke

2 Lorbeerblätter

2 EL Zucker

Salz, Pfeffer, Beifuß

---

Für die Glasur:

2 TL BORN Rotwein-Pflaume Senf

2 TL Honig

1 TL Sojasauce

---

Für den Apfelrotkohl:

Ca. 750g Rotkohl

2 Äpfel

2 EL Gänseschmalz

1 mittelgroße Zwiebel

4 EL Apfel- oder Rotweinessig

2 Nelken

2 Loorbeerblätter

Salz/Pfeffer

1 EL Zucker

1 EL BORN Bratapfelsenf

Etwas Speisestärke

600g Gnocchi

2EL Butter

Rezept

Entenkeulen:

Die Entenkeulen waschen, trockentupfen und mit Salz, frisch gemahlenem Pfeffer und Beifuß würzen. Sellerie, Möhren, Apfel, Zwiebeln in grobe Würfel schneiden. Die Knoblauchzehen andrücken.

In einem geräumigen Bräter Öl erhitzen und darin die Entenkeulen rundherum anbraten. Sobald die Entenkeulen gut gebräunt sind, diese herausnehmen und das vorbereitete Röstgemüse, mit 2 EL Zucker bestreuen und kräftig anbraten. Mit etwas Fond ablöschen, diese komplett einkochen lassen bis das Gemüse wieder beginnt zu braten. Dieser Vorgang sollte 3-5 mal wiederholt werden, damit ein kräftiger Saucenansatz entsteht. Nun das Tomatenmark zugeben und auch dieses kräftig anrösten. Mit dem restlichen Fond auffüllen, Lorbeerblätter hinzufügen und die angebratenen Entenkeulen in den Saucenansatz legen. Den Bräter mit geschlossenem Deckel in den auf 170°C vorgeheizten Backofen geben und ca. 1,5 Std. garen. Kurz vor Bratzeitende den Deckel abnehmen. In der Zwischenzeit die Glasur herstellen.

Ein Gitter auf ein Backblech legen, darauf die Entenkeulen geben und mit der Glasur bestreichen. Bratenfond durch ein Sieb pressen, einkochen lassen und mit der restlichen Glasur, Salz und Pfeffer abschmecken. Bei 180°C mit Oberhitze die Keulen ca. 20 Minuten fertig garen.

In der Zwischenzeit in einer Pfanne Butter erhitzen und darin die Gnocchi goldgelb braten.

 

Rotkohl:

Den Rotkohl putzen, vierteln und in feine Streifen schneiden oder mit der Küchenmaschine raspeln. Apfel und Zwiebel in kleine Würfel schneiden.

In einem Topf das Gänseschmalz erhitzen und darin die Zwiebel und Apfelwürfel andünsten. Den geschnittenen Rotkohl dazugeben. Mit dem Apfelsaft ablöschen und mit Salz, Pfeffer, Zucker, Essig, Lorbeer und Nelken würzen.

Bei kleiner Hitze mit geschlossenem Deckel ca. 45 köcheln lassen. Gelegentlich umrühren und evtl. noch etwas Flüssigkeit hinzufügen. Mit 1EL BORN Bratapfel-Senf verfeinern und evtl. mit etwas in Wasser angerührter Speisestärke abbinden.

 

Guten Appetit!

#borntobetasty
#born_senf