Ofenlachs mit Provenzalischer Kruste

25

Leicht

2

Unser Provenzalischer Senf verleiht Ihrem Lachsfilet eine aromatische Würze und eine tolle Farbe.

Unser Provenzalischer Senf verleiht Ihrem Lachsfilet eine aromatische Würze und eine tolle Farbe.

Zutaten

400 g Lachs

500 g frischer Blattspinat

100 g Butter (zimmerwarm)

30 g Parmesan

2 EL Creme fraichè

1 Schalotte

1 Knoblauchzehe

2 TL Provenzalischer Senf

etwas Speisestärek oder Mehlbutter

Basilikum

2-3 EL Semmelbrösel

Salz, Pfeffer & Muskatnuss

Rezept

Für die Fischkruste: 80g Butter mit geriebenem Parmesan, Provenzalischem Senf, Basilikum, Salz und Pfeffer vermengen und 5 Minuten durchziehen lassen. Den frischen Spinat waschen und abtropfen lassen. Schalotte und Knoblauch abziehen und in feine Würfel schneiden. Die restliche Butter in einem hohen Topf erhitzen und darin die Schalottenwürfel sowie den knoblauch glasig andünsten. Den frischen Spinat dazugeben und ca. 5 Minuten köcheln lassen. Mit Creme fraichè verfeinern. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken und mit Mehlbutter oder Speisesträke abbinden. Backofen auf 220 Grad mit Grill vorheizen. Die Lachsfilets waschen, trockentupfen, evetuell noch von vorhandenen Gräten befreien und in 2 Stücke teilen. Mit Salz und Pfeffer würzen. In ewtas Butterschmalz kurz und scharf anbraten, der Lachs sollte innen noch roh bleiben. Die Lachsfilets in eine Auflaufform legen. Mit der Buttermischung bestreichen und mit Semmelbröseln bestreuen. Im oberen Drittel des Backofens 5 bis 10 Minuten fertig garen, sodass eine ordentliche Kruste entsteht. Die Fischfilets auf dem Blattspinat servieren. Dazu passt sehr gut Reis, Kartoffelpüree, Pasta oder frisches Baguette.