Poulardenbruströllchen mit Curry-Senffüllung, grünem Spargel & Kartoffelgratin

60

Mittel

4

Wie wäre es mit gefüllten Poulardenbruströllchen, Kartoffelgratin und grünem Spargel? Ein wirklich leckeres Rezept!

Wie wäre es mit gefüllten Poulardenbruströllchen, Kartoffelgratin und grünem Spargel? Ein wirklich leckeres Rezept!

Zutaten

1 kg Kartoffeln (vorwiegend festkochend)

500 g grüner Spargel

400 ml Sahne

150 g geriebener Käse

3 frische Knoblauchzehen

50 g BORN Curry-Senf

100 g Frischkäse

4 Poulardenbrüste mit Haut (ca. je 150g)

20 g Butterschmalz

40 g Butter

350 ml dunkler Geflügelfond/Bratenfond

frische Petersilie

Olivenöl, Salz, Pfeffer, Muskatnuss, Speisestärke

Rezept

Den Backofen auf 180° Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Kartoffeln schälen, waschen und in dünne Scheiben schneiden. Eine Auflaufform mit etwas Butter einfetten und darin die Kartoffelscheiben fächerartig einlegen.
350 ml Sahne mit Knoblauchzehen, Salz, Pfeffer & Muskatnuss pürieren und über die Kartoffelscheiben gießen.
Mit geriebenem Käse bestreuen und ca. 45 Minuten backen.

Den Frischkäse mit 30g BORN Curry-Senf und dem restlichen Käse verrühren.
Poulardenbrüste längs aufschneiden und aufklappen. Dann zwischen 2, mit etwas Olivenöl benetzten Lagen Frischhaltefolie, plattieren. Das Fleisch mit der Hautseite nach unten auf der Arbeitsfläche ausbreiten, mit Salz & Pfeffer würzen, mit der Frischkäsemasse bestreichen, zusammenrollen und mit Zahnstochern fixieren. Rundherum in heißem Butterschmalz anbraten und anschließend im Backofen zusammen mit dem Kartoffelgratin bei 150° ca. 15 Minuten fertig garen.

Den Bratansatz in der Pfanne mit Geflügelfond ablöschen. Etwas Speisestärke mit Wasser verrühren und damit die Sauce abbinden. Die Sauce mit 50ml Sahne und 1 TL BORN Curry-Senf abschmecken.

Die unteren Enden vom grünen Spargel entfernen, wenn nötig das untere Drittel schälen. Die Stangen in 3- 4 cm große Stücken schneiden. In Butter, bei mittlerer Hitze, mit Salz, Zucker und Muskatnuss gewürzt, glasieren.

Poulardenröllchen in die Sauce geben, mit Gratin und Spargel servieren und mit frischer Petersilie garnieren.